Wie können Fliegen ins Haus gelangen?

Bevor Sie mit dem Kampf gegen diese Insekten beginnen, müssen Sie bestimmen, woher sie kommen. In den warmen Jahreszeiten können sie von Fenstern, Balkonen, Türen und sogar von Lüftungsöffnungen fliegen. Es kommt vor, dass es auf der Straße noch nicht warm ist, und Sie fliegen bereits im Haus. Dies sind Insekten, die im Herbst in Schlitzen, abgelegenen Orten für den Winterschlaf verschwunden sind, und im Frühjahr werden Sie wieder lebendig. Wenn die Wohnung sogar den geringsten Hinweis auf Unhygiene gibt, dann werden die Fliegen diesen Ort lieben. Aufgrund der Netzstruktur der Augen sehen Insekten kein Hindernis in Form von Glas, so dass es für sie viel schwieriger ist, nach außen zu Fliegen, als in das Haus zu fliegen. So bleiben Sie in der Wohnung und beginnen sich zu vermehren. Im Herbst beginnt die Temperatur auf der Straße zu sinken, und die Nächte werden sehr kalt. Insekten suchen nach einem warmen Ort zum Überwintern und Fliegen durch die Fenster, während sie sich durchaus durch ein kleines Loch im Netz hineinschleichen können.

Was ist die Gefahr von Fliegen im Haus?

Fliegen tragen auf Ihren Pfoten Tausende von Bakterien, die Cholera, Ruhr, Tuberkulose, Helminthiasis, Konjunktivitis, Diphtherie, verursachen Milzbrand. Sie können auch Larven in Lebensmitteln und Lebensmitteln ablegen, die Sie Essen können. Es ist mit Darmerkrankungen behaftet. Einige Fliegen beißen und können starke Reizungen auf der Haut verursachen. Deshalb empfehlen Experten dringend, verschiedene Hygienezwecke für die Desinfektion der Hände und der Haut zu verwenden.

Beliebte Mittel zur Bekämpfung von Fliegen in der Wohnung und im Haus

Fliegenfallen sind sehr beliebt und wirksam bei der Bekämpfung von Insekten im Haus. Sie können aus verschiedenen Mitteln hergestellt werden. Die folgenden Fallen benutzt man am häufigsten: in einem Glas muss ein Köder gelegt werden, der Honig, Sirup, zuckergesüßtes Wasser absorbieren kann. Ein Kegel aus Papier wird in das Glas eingeführt, so dass der breite Teil oben und der enge Teil – von der Unterseite des Glases gelegen ist. Insekten, die vom Köder angezogen werden, werden durch ein Loch im Kegel in das Glas fliegen, und sie können nicht zurückkommen. Genauso effektiv ist die folgende Falle: ein wenig Essig mit ein paar Tropfen Spülmittel in ein Glas gießen. Oben auf dem Glas mit Lebensmittelfolie umwickeln und ein Loch darin machen, in das eine Erwachsene Fliege passt. Die fliege, die in das Glas flog, kann nicht entkommen und wird in der vorbereiteten Mischung ertrinken.

Fliegen können auch selbst wegfliegen, um ein anderes Haus zu suchen, wenn alle ihre Lieblings-Oberfläche Lorbeeröl reiben, wenn auf den Fensterbänken und Möbel Triebe oder frische Blätter Farn, Rainfarn, Holunder, Nelken (Gewürz), Eukalyptus verbreitet werden. Es gibt viele Möglichkeiten, Fliegen loszuwerden, einschließlich verschiedener spezieller Mittel, wie zum Beispiel: Aerosole, abweisende Kerzen, Sprays-Lotionen, Insektizide Flüssigkeiten von Fliegen, Spiralen, Armbänder, Netze, Fliegenklatschen, Lampen, Bänder und vieles mehr.

Hier sind einige Regeln, die die Anzahl der Insekten auf dem Hof minimieren können: die Aufrechterhaltung der Sauberkeit im Hof. Wenn ein Hund dort spazieren geht, müssen Sie seinen Kot sammeln, damit der Geruch keine Insekten anzieht. Die Deckel der Müllcontainer im Hof des Hauses müssen dicht verschlossen sein. Regelmäßige Rasenschnitt und kein Haufen von Gras oder Blätter. Im Hof sollte es keine Plätze mit stehendem Wasser sein. Gerüche einiger Pflanzen und Sträucher haben eine abschreckende Wirkung. Wenn Sie Holunder oder Vogelkirsche um den Umfang des Geländes Pflanzen, werden die Insekten im Hof Ihres Hauses seltene Gäste sein. Wenn Sie auf den Blumenbeeten Minze, Lavendel, Amorph, Basilikum, Rainfarn wachsen, dann werden diese Geruche im Haus Fliegen abstoßen.

Wie kann man verhindern, dass Fliegen das Haus betreten?

Wenn Ihr Haus keine unangenehmen Insekten hat oder Sie Sie bereits losgeworden sind, sollten Sie sich um Prävention kümmern, die die Vertreter davon abhält, sich wieder in der Wohnung niederzulassen. Das Haus muss sauber gehalten werden. Dies gilt insbesondere für Orte, an denen Sie Nahrung aufnehmen und aufbewahren. Wischen Sie den Tisch regelmäßig von den Krümeln ab, waschen Sie das Geschirr und lassen Sie keine unterernährten Lebensmittel auf dem Tisch liegen. Damit die Schädlinge nicht in den Müll gelangen, lohnt es sich, ihn in einem Eimer mit einem Deckel zu lagern. Es ist auch wichtig, es regelmäßig zu entfernen und mit einem Desinfektionsmittel zu waschen — Krümel und klebrige Flecken im inneren werden auch Insekten anziehen. Organisieren Sie die Lagerung von Lebensmitteln im Haus: entfernen Sie Unterernährte in Behältern, schließen Sie die Pfannen mit Kompott, bringen sie in den Kühlschrank. Für das Essen, das Sie auf dem Tisch benötigen, kaufen Sie einen speziellen Regenschirm aus dem Netz: es ist einfach, die Schale mit Marmelade, Kekse und andere Gerichte zu bedecken. Ein solches Zubehör wird besonders für Sommer relevant sein. Nehmen Sie die Gewohnheit, die Wohnung regelmäßig zu reinigen: je weniger Schmutz zu Hause ist, desto weniger ist die Wahrscheinlichkeit, dass Insekten dort verweilen. Wischen Sie die Pflaumen von Waschbecken und Bädern ab: Schädlinge ziehen Wasser an, Sie trinken es. Und diese Gewohnheit wird helfen, das auftreten anderer Schädlinge zu vermeiden, zum Beispiel, Kakerlaken Leben auch an Orten, wo es Zugang zu Wasser gibt. Hängen Sie Moskitonetze an Fenstern, Balkonen und Haustüren.