Was hilft gegen Ameisen im Haus?

Die Entscheidung, wie man Ameisen zu Hause mit Volksheilmitteln oder Chemikalien aus dem Haus bringt, macht es Sinn, sich mit dem Lebensstil dieser Art von Insekten sich bekannt zu machen. Die roten Ameisen (Pharaonen) leben in einer Familie, die von der Gebärmutter (Königin) geleitet wird. Sie können versuchen, die Insekten, die gerade auf der Suche nach Nahrung sind, zu töten, aber der Erfolg wird nur vorübergehend sein. Die effektivste Methode des Kampfes ist es, das Familiennest zusammen mit der Königin und Ihren Nachkommen zu finden und zu zerstören. Meistens befindet sich der Ameisenhaufen an wenig zugänglichen stellen: in Spalten, Decken, hinter Rohren, so dass es schwierig ist, ihn zu identifizieren. In der Regel wird die Vernichtung in dieser Reihenfolge durchgeführt: Prävention – man verhindert die Invasion von lästigen Insekten. Dann soll man «Barrieren» verwenden, um sie abzuschrecken. Danach zerstört man die Ameisenkolonie mit Volksmethoden und Chemikalien. Aber in vernachlässigten Fällen sollen Sie Speziallisten anrufen, die wissen, wie man Ameisen aus einem privaten Haus oder einer Wohnung mit Hilfe von spezieller Ausrüstung loswerden kann.

Was soll man gegen Ameisen im Haus tun?

Wenn es nur wenige Insekten gibt, ist es besser, auf radikale Maßnahmen zu verzichten. Um dies zu tun, lohnt es sich zu lernen, wie man Insekten im Haus mit Volksmittel loswerden kann. Man kann mit Hilfe vom Backpulver dies machen: das Pulver wird reichlich mit Ameisenspuren bestreut, in dieser Form für ein paar Tage verlassen. Das Verfahren soll bis zur vollständigen Vertreibung wiederholt werden. Gewürze und ätherische Öle können auch dabei helfen: die Ameisenpopulation verträgt nicht die scharfen Gerüche. Mit Gewürzen soll man den Umfang des Raumes oder den Weg der Bewegung unangenehmer «Mieter» verarbeiten. Knoblauch, Roter Pfeffer, Zimt, Kampfer, Nelken, Lavendel, Zitrusfrüchten werden auch sie gut abschrecken. Sie können an Orten, an denen Ameisen entdeckt werden, Teebeutel mit Minztee verteilen. Eine Flüssigkeit mit einem beißenden Geruch, wie Z.B. Essig, die über die Ameisenwege gespritzt wird, lässt ungebetene Gäste eilig den Raum verlassen.

Was soll man tun bei Ameisen im Haus?

Sie können auch selbst süße Fallen aus flüssigem Honig, dickem Zuckersirup oder Marmelade für Ameisen kochen. Wenn sie in solche Substanz gelangen, haften Insekten dort oder ertrinken. Um die Ameisen aus dem Haus für immer so schnell wie möglich loszuwerden, machen Sie wirksame Giftstoffe. Zum Beispiel wird Borsäure zu süßem Grießbrei, Honig oder Marmelade hinzugefügt. Die Ameisen werden dies nicht nur selbst versuchen, sondern auch die Teile der Nahrung in das Nest zu liefern und so wird es zum Tod der gesamten Kolonie führen.

Kampf gegen Ameisen im Haus mit Hilfe von den Chemikalien

Eine Radikale Methode im Kampf gegen Ameisen ist die Verwendung von den Chemikalien. Gele sind giftig für Ameisen, aber sicher für Menschen und Tiere. Der Inhalt der Tuba wird extrudiert und über die Oberfläche verteilt. Sie essen das Gel, sterben aber nicht sofort, sondern brauchen Zeit, die gesamte Kolonie zu füttern. Fallen gibt es in verschiedenen Arten: elektrische, in Form von Klebebändern, geschlossene Kunststoffgehäuse mit Giftködern. Die Sprays enthalten starke Komponenten, die Insekten innerhalb weniger Stunden töten. Sie sollen einfach mit einem Spray auf die gewünschten Oberflächen spüren oder mit einer Hand auftragen. Nach der Behandlung der Wohnung hält der Effekt mehrere Monate an.

Wie und warum können die Ameisen ins Haus kommen?

Im Haus erscheint nicht sofort eine große Kolonie von Ameisen. Die ersten Insekten, die in der Wohnung gefangen sind, sind in der Regel auf der Suche nach einem geeigneten Lebensraum. Sie sollen sich in einem Haus im Voraus für unerwartete Gäste vorbereiten. Die Sauberkeit soll immer in der Küche und im Haus sein. Schmutziges Geschirr soll sofort nach seinem Erscheinen gewaschen, auf dem Tisch und unter dem Tisch sollten keine fettigen Flecken, Zuckerkörner und Krümel bleiben. Außerdem sollen Sie auf die Sauberkeit in den Küchenschränken achten. Ihre Regale und Schubladen sollen regelmäßig mit Essig abgewischt: seinen Geruch vertragen die Ameisen nicht. Behälter mit Zucker, Honig, Marmelade außen sollten absolut sauber und dicht geschlossen sein. Lebensmittelabfälle sollen gesammelt und in Eimern unter Deckeln gelagert, Müll soll täglich weggeworfen werden. Da es nicht einfach ist, Ameisen in einem Privathaus zu bekämpfen, besonders wenn die Population gewachsen ist, müssen Sie am Anfang sie desorientieren.